Neubau eines Familienzentrums mit Kindertagesstätte und Wohnungen, Berlin-Lichtenberg

Der voll unterkellerte Neubau wird in geschlossener Bauweise an den Nachbargiebel in derselben Gebäudetiefe angebaut.
Zur Belichtung der Kellerräume und Nutzung dieser als Aufenthaltsräume wird ein Lichthof eingefügt.
Zur Straße ist ein „Berliner Verbau“ geplant, ebenso zu den freien Seiten des Kellergeschosses.

Der voll unterkellerte Neubau wird in geschlossener Bauweise an den Nachbargiebel in derselben Gebäudetiefe angebaut.
Zur Belichtung der Kellerräume und Nutzung dieser als Aufenthaltsräume wird ein Lichthof eingefügt.
Zur Straße ist ein „Berliner Verbau“ geplant, ebenso zu den freien Seiten des Kellergeschosses.

Das Raumprogramm umfasst einen Cafébereich, großer Veranstaltungssaal, Kindertagesstätte mit 72 Plätzen (Altersgruppen von 0-6 Jahren – Kinderkrippe und Kindergarten),
Seminarräume, Therapie- und Beratungsraum, Kreativraum, Jugend- und Band-Raum, Winterspielplatz und eine Küche zur Versorgung Kita und Café.
Das Familienzentrum nimmt im Objekt eine zentrale Stelle ein. Für alle Gäste befindet sich im Erdgeschoss als zentraler Anlaufpunkt
und „Wegweiser“ ein Café.

Das gesamte Objekt ist rollstuhlgerecht in den Bereichen Kindergarten und Familienzentrum geplant.
Alle Nutzungsbereiche sind schwellenlos, mit einer maximalen Schwellenhöhe von 20mm.

Die Eröffnung dieser Einrichtung findet im Sommer 2019 statt.

Objekt
Neubau eines Familienzentrums mit Kindertagesstätte und Wohnungen
Archenholdstraße 25
10315 Berlin

Bauherr
Verein für Berliner Stadtmission

Planung
Ausschreibung, Vergabe, Bauüberwachung

Bauzeit 04.2018 – 07.2019
BGF 1.966,70 m²

weiterlesen