Umnutzung und Sanierung Kirche zu Wohnzwecken + Neubau Lofthaus, Berlin-Schöneberg

Die 1921 erbaute, 1950 umgebaute und nicht unter Denkmalschutz stehende Kirche wird weitergebaut. Ziel ist eine Wohnkirche für individuelle Ansprüche.

Die 1921 erbaute, 1950 umgebaute und nicht unter Denkmalschutz stehende Kirche wird weitergebaut. Ziel ist eine Wohnkirche für individuelle Ansprüche.
Die Baugemeinschaft AMEN entwickelt mit der Bürgerstadt AG auf Grundlage der Planung von Bundschuh Architekten das Konzept für eine Wohnkirche.
Unter Einbeziehung des bestehenden Kirchengebäudes entstehen außergewöhnliche Wohnszenarien für höchst individuelle Ansprüche.

Das Gartengeschoss bietet Raum für private Terrassen, Maisonette-Einheiten ermöglichen das Wohnen auf mehreren Ebenen und ein Penthouse setzt dem Haus die Krone auf.
Eigene direkte Zugänge zu den Einheiten sorgen für größtmögliche Privatsphäre.
Ergänzend ist ein dreiseitig belichtetes schlankes Lofthaus angeordnet. Pro Geschoss ist jeweils nur ein Loft vorgesehen.
Ein großer besonnter Garten steht für eine gemeinsame Nutzung zur Verfügung.

Objekt
Sanierung + Umnutzung ehemalige Kirche zu Wohnzwecken und Neubau Lofthaus
Feurigstraße 21
10781 Berlin

Bauherr
Planungs- und Baugemeinschaft Feurigstraße 21 GbR
c/o Bürgerstadt AG

Planung
Ausschreibung, Vergabe, Bauüberwachung

Bauzeit 02.2018 – vsl. 06.2019

weiterlesen