Gemeindezentrum Stadtmission, Berlin-Friedrichshagen

Das Wohngebäude ist Teil des Denkmalensembles Bölschestraße in Friedrichshagen und besteht aus einem siebenachsigen Vorderhaus und einem kleinen Seitenflügel.

Das Wohngebäude ist Teil des Denkmalensembles Bölschestraße in Friedrichshagen und besteht aus einem siebenachsigen Vorderhaus und einem kleinen Seitenflügel. Baujahr 1871 und 1891.
Als Ergänzung wurde ein unterkellerter Saalanbau mit einem kreissegmentförmigen Grundriß in die Hofsituation eingefügt.

Der Gegensatz zwischen Vergangenheit und Gegenwart spiegelt sich in der Form, der Materialwahl, der Detaillierung und der Farbgebung wieder.

Neben der kirchlichen Nutzung des Erdgeschosses entstanden ein Eine-Welt-Laden und drei Wohnungen, davon zwei für eine Behindertenwohngruppe.

Objekt
Modernisierung und Erweiterung des Gemeindezentrums Bölschestraße 135,
12587 Berlin-Friedrichshagen

Bauherr
Berliner Stadtmission

Planung
Entwurf, Ausführungsplanung und Bauleitung

Planung: 1994 – 1997
Bauzeit: 1996 – 1997
Nutzfläche: 680 m²
Umbauter Raum: 3.382 m³

weiterlesen