Wohnheim für Menschen mit Behinderungen, Schmachtenhagen

Ein bestehender bewaldeter Gutshof im nördlichen Berliner Umland wird mit dem Wohnheim städtebaulich erweitert.

Ein bestehender bewaldeter Gutshof im nördlichen Berliner Umland wurde mit dem Wohnheim städtebaulich erweitert.

Ein kompakter zweigeschossiger Baukörper steht parallel zum Gutshaus. Seitenflügel am Bestandshaus und am Neubau bilden eine neue geschützte Hofsituation. Der hellfarbig geputzte Neubau erhielt in Einklang an landschaftstypische Vorbilder holzverschalte Seitenflügel.

Vier Gruppen wohnen in jeweils zwei Wohnzonen, die um zentrale Wohnräume mit offenen Küchen gruppiert sind.

Objekt
Neubau einer Wohnstätte mit 36 Plätzen für erwachsene Menschen mit Behinderungen Lehnitzstraße/Valentinenhof, 16515 Schmachtenhagen bei Oranienburg

Bauherr
CARITAS Familien- und Jugendhilfe gGmbH

Planung
Entwurf und Ausführungsplanung

Planung 1994 – 2000
Bauzeit 2000 – 2002
Nutzfläche 1.104 m²
Umbauter Raum 5.802 m³
36 Wohnplätze

  • Dieses Projekt findet sich in
  • Pflege

weiterlesen